Home
Suche   Mail
GalerieTexteLinksBücherProfilAngebot

 

Kommdesign.de Angebot
Beratung - Schulung - Evaluation
 
 

Philosophie
 Schulungen
 Beratung
Kontakt

 
     
 

Die Philosophie:

Gleich zu Beginn über Philosophien zu sprechen, ist ja nicht ganz ungefährlich, aber ich möchte es trotzdem wagen. Vier Ideen stehen hinter meiner Arbeit:

1. gutes Web-Design ist Kommunikation
Über Websites können wechselseitig Botschaften gesendet werden, und die Verständigung kann einfach oder umständlich, eindeutig oder mehrdeutig, befriedigend oder unbefriedigend sein. Wie in jeder Kommunikation gibt es auf beiden Seiten bestimmte Ziele und ein emotionales Moment, das darüber entscheidet, ob die Beziehung als angenehm oder unangenehm erlebt wird. 
2. gutes Web-Design ist Produkt-Design
Websites können analog zu Konsumprodukten analysiert werden: Sie werden auf einem freien Markt angeboten, sie haben eine mehr oder weniger gelungene Verpackung, sie transportieren ein „Image“, sie sind mehr oder weniger leicht zu bedienen, und sie befriedigen bestimmte Wünsche ihrer Kunden - oder auch nicht. Gute Sites sollten die Wünsche Ihrer Benutzer/innen in den Vordergrund rücken, interessante Kommunikationsangebote machen (möglichst mit einer Prise Humor) und benutzerfreundlich gestaltet sein. 

3. gutes Webdesign ist interdisziplinär 

Das Herstellen von Websites ist eines der komplexesten Gestaltungsprobleme, die es gibt. Gute Ergebnisse erzielt man nur, wenn Experten/innen für Wirtschaft, Technik, Design und Psychologie an einem Strang ziehen. 

4. gutes Webdesign ist teuer 

Eine Investition in fachwissenschaftliche Beratung rechnet sich da sehr schnell. Anwendungen, die nach exakten Kriterien gestaltet und optimiert werden, haben z.B.  eine höhere Lebensdauer, einen geringeren Entwicklungsaufwand, sie brauchen  weniger Nachbesserungen, sie sind leichter zu pflegen und sind flexibler in Hinblick auf spätere Erweiterungen und Veränderungen - erwiesenermaßen.

   
zum Seitenanfang
 

Schulung - warum das Internet schlecht ist

Die Wirkung der Produkte in den neuen Medien ergibt sich zu 90% aus Problemen der Psychologie und Ergonomie. In den Ausbildungen der Gestalter/innen und Entscheider/innen wird dagegen zu 90% Technik und visuelles Design gelehrt. 

Die Folge liegt auf der Hand: viele Angebote funktionieren zwar technisch und sehen schön aus, sind aber weder ergonomisch noch kundenorientiert noch kommunikativ wirkungsvoll - das Internet ist schlecht. Wenn Sie es nicht glauben, blättern Sie doch einmal durch die KommDesign Galerie.

Ziel meiner Schulungsangebote ist, Know-how zu vermitteln, mit dem Sie lernen, psychologische und ergonomische Probleme in ihrer Arbeitspraxis zu erkennen und zu lösen. Sie können Schulungsangebote:

  • als Inhouse-Schulung buchen oder
  • als Praxis-Workshop mit Ihren eigenen Seiten als Thema - und maximalem Nutzen
   
zum Seitenanfang
 

Beratung

  • Suchen Sie nach Wegen, Ihre Website zu verbessern?
  • Sind Sie schon im Internet, sind aber mit den Ergebnissen Ihres Engagements unzufrieden?
  • Planen Sie Ihren ersten Auftritt, möchten aber die Fehler der anderen vermeiden?
  • Möchten Sie wissen, ob Ihr Angebot ergonomisch und psychologisch gut funktioniert?


Dann könnte es sich lohnen, mit mir Kontakt aufzunehmen. Ich berate in Form von...

  • Expertisen zu den Themen Design, Strategie, Kommunikation, Ergonomie, Zielgruppenansprache, Textgestaltung 
  • Inhouse Workshops mit den Internet- und Intranet-Teams der Unternehmen.
  • "Coaching"-Partnerschaften zur längerfristigen Begleitung eines Internet-Projekts z.B. hinsichtlich der Textgestaltung
 
 


Haben sie Interesse an meinen Dienstleistungen? Ich freue mich über Ihren Anruf oder eine eMail!

Kontakt:

Prof. Dr. Thomas Wirth
Duale Hochschule Baden-Württemberg
Lohrtalweg 10
74821 Mosbach
Tel. / Fax 06261 - 939 475
Email: wirth@dhbw-mosbach.de

 
   
zum Seitenanfang
StartseiteGalerieTexteLinksBücherProfil

© Dr. Thomas Wirth - KommDesign.de - eMail: thomas.wirth@kommdesign.de
letzte Änderung dieser Seite am
URL dieser Seite: www.kommdesign.de/angebot/index.htm